eCommerce

E-Commerce Individuelle Shoplösungen nach Maß für ihr Unternehmen


Der stationäre Handel sieht sich in den letzten Jahren immer mehr den Potenzialen und wachsenden Absätzen des Onlinehandels ausgesetzt und befindet sich laut Experten schon seit einigen Jahren auf einem absteigenden Ast. Es ist also Zeit das Geschäftsmodell im klassischen Handels einmal kritisch zu hinterfragen und zu schauen wie man den lokalen Handel wieder attraktiv und konkurrenzfähig machen kann, sowie welche Learnings aus den Geschäftsmodellen der Onlinebranche insbesondere der Big Player Amazon, eBay und Co mitgenommen und für das eigene Geschäftsmodell adaptiert werden können.


Das Beste aus stationären- und Online-Handel

Eine perfekte Lösung auch für ihr Unternehmen stellt dabei sicher eine Symbiose der Vorteile und Potenziale aus beiden Welten dar, die das Einkaufen für den Endkunden noch effizienter, persönlicher und entspannter gestaltet und Möglichkeiten zur Kostenreduzierung, Prozessoptimierung und Skalierung bietet. Mit einer sehr flexiblen und auf ihre Anforderungen maßgeschneiderten Shop-Lösung können Sie noch heute den ersten Schritt in den Ausbau ihrer Onlinehandelsaktivitäten machen und aktiv neue Handelskanäle für ihr Unternehmen erschließen.

Benötigen Sie eine Onlineshop-Lösung die nicht nur gut aussieht?

Niels Langlotz
Web-Entwickler

Tel: +49 176 45 606 488
E-Mail: info(at)typoniels.de

Meine Erfahrungen als Entwickler setze ich gerne bei der Entwicklung ihres individuellen Online-Shops ein. Sprechen Sie mich einfach an.

Sie suchen etwas bestimmtes?
Dann nutzen Sie doch die Suchfunktion auf www.typoniels.de

Frisch für Sie im ThinkDigital Blog gebloggt
Fixierte Gedanken und Lösungen aus dem Alltag eines Webworkers / TYPO3-Nerds.
Komprimiert als Momentaufnahme. Einfach und Ehrlich.

Omnichannel-Commerce ist nicht nur was für die Big Player

Kunden gezielt auf unterschiedlichen Kanälen, sprich mit einer Omnichannel-Infrastruktur anzusprechen, ist heute nicht…

Lokaler Handel: Exquisite Qualiät und Exklusivität als echter USP

Zugegeben, für den lokalen Fachhandel wird es auch in Zukunft immer schwieriger werden gegen die Big Player der Brache…

Wie verkauft man hochpreisiges Webdesign an B2B-Kunden?

Webdesign zum Schleuderpreis gibt es mittlerweile bei fast jeder Werbeagentur im Angebot, doch wer richtig gute…

Online-Marketing: Ihr Konzept für mehr Reichweite und Sales

Gedruckte Werbung befindet sich auf dem absteigenden Ast. Die Zukunft der Werbung liegt im Onlinemarketing. Mithilfe von…

Häufige Fragen & Antworten

Die Antwort auf folgende Fragen könnte Sie auch interessieren

Die direkte Verbindung von Warenwirtschaft und Shop-System ist in der Praxis sehr sinnvoll, da so immer mit Echtzeit-Daten im Vertrieb gearbeitet und im Shop keine Produkte als verfügbar angezeigt werden, die in Realität gar nicht mehr verfügbar sind.

So ist bei der Auswahl des Shop-Systems die Frage nach einer Integrierbarkeit der Warenwirtschaft eine der wichtigsten. In der Praxis bieten alle großen Shop-Systeme wie Magento, Shopware, Spryker und Oxid eSales bereits von Haus aus Komponenten, um die Daten der Warenwirtschaft zu übernehmen.

Hier muss dann überprüft werden, ob und wenn ja in welcher Form die Daten aus der Warenwirtschaft abgerufen bzw. exportiert werden können. Etablierte Lösungen bieten hier eine Soap- oder REST-Schnittstelle bzw. eine automatisierbare Export-Funktion als CSV. Sind die Voraussetzungen in der Warenwirtschaft gegeben, so steht der Integration der Daten ins Shop-System nichts im Weg.

Gerne berate ich Sie umfassend zum Thema Shop-System + Warenwirtschaft.